Sozialwahl 2023

Ehrenamt in der Deutschen Rentenversicherung Saarland

  • 14.03.2022
  • Aktuelles

Die IG Metall sucht für die kommenden Sozialwahlen 2023 bei der deutschen Rentenversicherung Kandidat*innen für die soziale Selbstverwaltung, die im aktiven Berufsleben stehen.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die IG Metall sucht für die kommenden Sozialwahlen 2023 bei der deutschen Rentenversicherung Kandidat*innen für die soziale Selbstverwaltung, die im aktiven Berufsleben stehen. Bewerber*innen müssen Mitglied der IG Metall sein, satzungsgemäßen Beitrag leisten und i.d.R. Mitglied bzw. Versicherte*r der DRV Saarland sein. Darüber hinaus gelten die Grundsätze für die Auswahl und Aufstellung von Kandidat*innen für die Selbstverwaltungsorgane der gesetzlichen Sozial- versicherung im Zuständigkeitsbereich der IG Metall.

Besonders freuen wir uns auf die Bewerbung von Frauen und auf Kolleg*innen mit Migrationsgeschichte. Wir wollen als IG Metall in der sozialen Selbstverwaltung weiblicher, jünger und diverser werden.

Wir bitten um schriftliche Zusendung von ernstgemeinter Kandidatur per Mail an (homburg-saarpfalz(at)igmetall.de) bis zum 31.05.2022. In der Mail müssen folgende Angaben enthalten sein:

•    Vor- und Nachname
•    Mitgliedsnummer
•    Anschrift
•    Geburtsdatum
•    Kontaktdaten (Mail- und Telefonnummer)
•    Arbeitgeber
•    Rentenversicherungsnummer

Mit Zusendung der Kandidatur stimmen Bewerber*innen der Verarbeitung der Daten zum beschriebenen Zweck zu. Es gilt die Datenschutzerklärung der IG Metall.

Die Wahl wird am 31. Mai 2023 stattfinden. Gewählt wird für sechs Jahre. 

Nach Ende der Bewerbungsfrist (31.05.2022) melden wir uns bei den Bewerber*innen und klären alle weiteren Schritte. Die endgültige Entscheidung über eine Kandidatur wird in den Gremien der IG Metall getroffen. 

Eure IG Metall 
Homburg-Saarpfalz