Neuwahlen bei Nordson in Pirmasens

  • 30.10.2020
  • Aktuelles

Neu gewählte Betriebsräte am Standort Nordson in Pirmasens

Trotz der Schließungsabsicht am Standort Pirmasens, hat sich die Belegschaft, mit einer Wahlbeteiligung von 79 % nochmal zusammen hinter den Betriebsrat gestellt. Wir hatten am Mittwoch, dem 28.10.20 Neuwahlen, weil Ende September die Betriebsräte das Unternehmen verlassen haben. Neues Gremium setzt sich aus Romain Stauter (Betriebsratsvorsitzender), Joachim Girolimetto (stellv. Betriebsratsvorsitzender) und Betriebsratsmitglied Fabrice Melignon zusammen. Kurz zum Hintergrund, Nordson hat den Mitarbeitern im Juni dieses Jahres mitgeteilt, dass das Unternehmen schließt. Nordson hat keine Maßnahmen dagegen ergriffen, weder Kurzarbeit noch eine Transfergesellschaft eingeschaltet. Das wollten sich die Mitarbeiter nicht gefallen lassen und haben schnellstmöglich einen Betriebsrat gegründet. Der Betriebsrat und die IG Metall  haben auch in vielen Gesprächen versucht die Geschäftsführung zu überzeugen. Unter anderem ein Konzept vorgestellt, wie es möglich sein kann, den Standort weiterzuführen. Leider hatte die Geschäftsführung kein Interesse daran den Standort fortzuführen. Momentan werden die Lager leergeräumt, aber was den Menschen sehr schwer fällt, es werden auch Maschinen einfach mutwillig zerstört, so berichet der Betriebsratsvorsitzende Romain Stauter, dem es sehr schwer fällt, seine "eigene" Maschine zu zerstören.