IG Metall Homburg-Saarpfalz
http://www.igmetall-homburg-saarpfalz.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2018/01/
26.06.2019, 10:06 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

24 - Stunden - Warnstreiks in Zweibrücken - ein voller Erfolg

  • 31.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Das ist eine Premiere, die sich sehen lassen kann: Rund 2.800 Arbeitnehmer, die Meisten Mitglied der IG Metall Homburg-Saarpfalz nehmen seit heute früh um 6 Uhr an den ersten 24-Stunden-Streiks teil, zu denen die Gewerkschaft in der ganzen Bundesrepublik aufgerufen hat. Betroffen von den Arbeitsniederlegungen sind dabei die Belegschaften von John Deere, Terex und Pallmann in Zweibrücken, wo sich mehr als 95 Prozent der Mitglieder für diese neue Form der Arbeitskampf-Maßnahmen ausgesprochen haben. Fast 2000 Metallerinnen und Metaller beteiligten sich ebenfalls am heutigen Mittwoch an einer Streik-Kundgebung in der Zweibrücker Festhalle, um die Forderungen der IG Metall in der aktuellen Tarifrunde zu unterstützen.

mehr...

24 Stunden Warnstreiks gestartet

  • 31.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Die IG Metall Homburg-Saarpfalz hat heute Morgen um 6.00 Uhr die Beschäftigten von Terex Cranes, John Deere und der Pallmann Maschinenfabrik aufgerufen für die Dauer von 24 Stunden die Arbeit niederzulegen.

mehr...

Grünes Licht für 24-stündige Warnstreiks

  • 30.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Die Mitgliederbefragungen bei Schaeffler Technologies, der Borbert Bosch GmbH, der Bosch Rexroth AG jeweils in Homburg, sowie bei John Deere und Terex Cranes in Zweibrücken sind abgeschlossen. Aktuell läuft noch die Befragung bei der Pallmann Maschinenfabrik in Zweibrücken. Die bisherigen Ergebnisse sind eindeutig.

mehr...

24-Stunden-Warnstreik

Mitgliedervoten erfolgreich angelaufen

  • 29.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Bei Schaeffler in Homburg, John Deere und Terex Werk Wallerscheid in Zweibrücken laufen seit heute Morgen 5.00 Uhr die Mitgliederbefragungen der IG Metall. Die Mitgliedervoten bei Bosch und Bosch Rexroth in Homburg starten am Nachmittag. Am Dienstag sind unsere Mitglieder bei Pallmann in Zweibrücken sowie den Terex Werken Dinglerstraße und Bierbach zur Abstimmung aufgerufen.

mehr...

24-Stunden-Warnstreik bei der IG Metall Homburg-Saarpfalz

  • 27.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Die 5. Tarifverhandlung in Baden-Württemberg hat kein Ergebnis gebracht. Die Arbeitgeber haben zu sämtlichen Forderungen der IG Metall kein akzeptables Angebot vorgelegt. Der Vorstand der IG Metall hat beschlossen flächendeckende 24-Stunden-Warnstreiks durchzuführen. Von diesem Beschluss sind 6 Betriebe im Zuständigkeitsbereich der IG Metall Homburg-Saarpfalz betroffen. In diesen Betrieben werden wir hierzu am Montag und Dienstag unsere Mitglieder befragen. Bei positivem Votum folgt der 24-Stunden-Warnstreik.

mehr...

Warnstreik am 24.01.2018

Warnstreik bei Hager und Schaeffler 1000 Beschäftigte bei Kundgebung

  • 24.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

In den bisherigen Tarifverhandlungen haben die Arbeitgeber kein tragfähiges Angebot zur Lösung des Tarifkonflikts vorgelegt. Im Gegenteil, die Arbeitgeber fordern längere Arbeitszeiten und den Wegfall von Mehrarbeitszuschlägen. Dieses Verhalten ist unerträglich. Darum haben die Beschäftigten von Schaeffler und Hager heute die Arbeit niedergelegt und sich an einem Warnstreik beteiligt. Vor dem Werksgelände bei Schaeffler fand eine Kundgebung mit ca. 1000 Teilnehmern aus beiden Betrieben statt.

mehr...


Danke für die große Beteiligung

Demonstration am 18.01.18 in Saarbrücken

  • 19.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie

Arbeitsniederlegung in der laufenden Tarifbewegung

Mehr als 7.000 Beschäftigte waren bei Kundgebung am 18.01.18 in Saarbrücken

  • 18.01.2018
  • Aktuelles

In den bisherigen Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie konnte, in keinem Tarifgebiet, bislang ein nennenswerter Fortschritt erzielt werden. Sowohl in der Entgeltfrage, als auch zu den Fragen der lebensgerechten Gestaltung von Arbeitszeitmodellen verharren die Arbeitgeber und ihre Verbände, in ihrer Blockadehaltung. Sie zwingen die IG Metall dadurch weitere Warnstreikaktivitäten durchzuführen um die berechtigten Forderungen der Mitglieder durchzusetzen.

mehr...



Drucken Drucken