IG Metall Homburg-Saarpfalz
http://www.igmetall-homburg-saarpfalz.de/aktuelles/meldung/rpa-jobkiller-oder-fortschritt/
15.11.2018, 23:11 Uhr

IG Metall - Für Angestellte

RPA – Jobkiller oder Fortschritt?

  • 29.10.2018
  • Aktuelles

IG Metall diskutiert im Rahmen von Industrie 4.0 über neue Technologien im Bürobereich

Immer neue Technologien greifen in das betriebliche Geschehen von Gewerblichen und auch von Beschäftigten im Angestelltenbereich ein. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung und des Trends zu Industrie 4.0, über die ja in einer der vorherigen Infoveranstaltungen bereits referiert wurde, widmet sich die kommende Infoveranstaltung der IG Metall Homburg-Saarpfalz der Frage, ob Softwareroboter, konkret ist damit die „Robotergesteuerte Prozessautomatisierung“, kurz RPA gemeint, besser Daten eingeben und erfassen kann, als es die menschliche Hand in den Büros tut und wenn ja, was dann mit der menschlichen Arbeitskraft passiert, wenn sie scheinbar nicht mehr gebraucht wird.

Die Infoveranstaltung der IG Metall Homburg-Saarpfalz findet statt am 8. November 2018, ab 17.20 Uhr im Großen Saal, Erdgeschoss, des Kardinal-Wendel-Hauses in der Kardinal-Wendel-Str. 10, 66424 Homburg. Als Referent konnte Dennis Faupel vom Vorstand der IG Metall gewonnen werden. Faupel ist spezialisiert auf die Bereiche Digitalisierung im Office-Bereich, Ansprache von Angestellten, Agiles Arbeiten sowie Leistungsbeurteilung und -bewertung. Die Veranstaltung ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt. Anmeldungen über homburg-saarpfalzdon't want spam(at)igmetall.de oder über Dr. Robert Wycislo


Drucken Drucken